Malta 2019


under construction

Malta, St. Georges, Corinthia Hotel, Sonnenaufgang, Sunrise
Der Blick aus unserem Hotelzimmer - viele der Sonnenaufgänge waren überwältigend.

Malta, ein Inselstatt im Mittelmeer, bestehend, neben unbewohnten Kleininsel, aus den Inseln Malta, Gozo und Camino. Malta hat isgesamt rund eine halbe Million Einwohner, von denen ca. 394.000 im Großraum der Hauptstadt Valetta leben.

Was gibt es sonst über Malta zu sagen  ? Malta ist gelb. Fast alle Gebäude sind aus dem lokal gewonnenen gelben Sandstein errichtet, das gibt der Insel seine Farbe. Die Farbe Grün taucht seltener auf, dies liegt wohl an den eher spärlichen Regenfällen im östlichen Mittelmeer. Auch habe ich keine Wälder sehen können - Malta hat halt seinen ganz eigenen Charakter.

Meine Freundin Anja und ich verbrachten unseren gemeinsamen Urlaub gegen Ende Oktober / Anfang November auf Malta. Die Temperaturen waren zu dieser Zeit angenehm, tagsüber war es zwischen 20° und 25° C warm und die Luftfeuchte hielt sich in Grenzen.

Malta ist noch immer recht britisch geprägt. Die von der Kolonialmacht errichteten Bauten bestimmen, insbesondere in der Hauptstadt Valetta, noch heute das Bild. Die Telefonhäuschen und Briefkästen scheinen noch original aus kolonialer Zeit zu stammen, die tragen nocht häufig die britische Krone mit den Buchstaben "ER" und erinnern das Malta einst Teil des britischen Empires war.

 


Blaue Lagune

Am zweiten Tag unseres Urlaubes unternahmen wir eine Schiffstour zur "Blauen Lagune", einer "der" Touristenattraktionen Maltas. Ich kann bescheinigen dass das Wasser wirklich ungewöhnlich blau bzw. türkis ist, allerdings sind so viele Touristenschiffe dort das man das er Ort mittlerweile doch recht überlaufen ist.

Sehenswert sind die Felsformationen der "Blauen Lagune" mit ihren mineralischen Ablagerungen.

En Route zur blauen Lagune
En Route zur blauen Lagune
Der Ankerplatz der Touristenschiffe in der blauen Lagune
Der Ankerplatz der Touristenschiffe in der blauen Lagune
Die Fernandes II, das Schiff hatte uns zur blauen Lagune gebracht.
Die Fernandes II, das Schiff hatte uns zur blauen Lagune gebracht.

Gozo

Die Insel Gozo ist mit der Hauptinsel Malta durch regelmäßig verkehrende Fähren verbunden.

Die hat ein Fläche von rund 67 Quadratkilometer und hat rund 31.000 Einwohner, von denen der größte Teil in der Hauptstadt Victoria, bzw. Rabat leben.

Es war eine eintägige Bustour, die uns viele Kilometer über die Insel karrte - aber wir haben leider eher wenig gesehen. Gozo ist eher beschaulich und gemütlich, hier ist die Hektik wie sie im Großraum Valetta herrscht, fern. Sollte ich noch einmal nach malta reisen, so würde ich mir überlegen ein paar Tage auf Gozo zu verbringen.

Die Malta - Gozo  Fähre
Die Malta - Gozo Fähre
Ankunft im Fährhafen auf Gozo
Ankunft im Fährhafen auf Gozo
Überreste eines antiken Tempels, er steht auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes.
Überreste eines antiken Tempels, er steht auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes.

Die Kathedrale von Rabat (Victoria)

Abschied von Gozo, Spiegelung in den Fenstern der Brücke der Fähre
Abschied von Gozo, Spiegelung in den Fenstern der Brücke der Fähre